Lokalsport
Druckansicht

Grote erfliegt zweiten WM-Titel

Obernkirchnerin nach zehn Wertungsflügen vorn / Frauen räumen Medaillen ab

Segelfliegen. In Issoudun (Frankreich) endeten nach zehn spannenden Luftrennen die 7. FAI-Segelflug-WM der Frauen Mit sechs von möglichen neun Medaillen waren die deutschen Teilnehmerinnen sehr erfolgreich. Mit einer Goldmedaille kehrt Christine Grote aus Obernkirchen zurück. Ihr Titel untermauert den großen Erfolg der deutschen Frauen. Schließlich holte sich die Mannschaft zwei Weltmeistertitel (Standard und Clubklasse), zwei Silbermedaillen (Standard und Club-Klasse) und eine Bronzemedaille (15-Meter-Klasse).

Allen Grund zur Freude hat Christine Grote in der Club-Klasse. Sie holte sich blankes Gold und somit ihren zweiten Frauen-WM-Titel. Damit zahlte sich ein konsequenter Flugstil und Übersicht bei den Luftrennen aus. Grote, die für die AGS Bochum an den Start geht, gilt als Kämpferin, die sich oft noch aus dem „tiefen Stockwerk“ wieder in eine aussichtsreiche Position zurückkämpft. Mit der Silbermedaille von Dörte Starsinski spielte das deutsche Club-Klasse-Team eine weitere Trumpfkarte aus. Pech für Swaantje Geyer, die aussichtsreich in Medaillen-Griffweite, am 6. Wertungstag durch einen Flugzeugschaden ausschied.

Die Frauen-WM brachte mit 10 Wertungstagen eine aussagekräftige Wertung. Die Pilotinnen waren bei Blauthermik, Abschirmungen, starkem Wind und daneben brillanten Rennwetter unterwegs. Flugstrecken über 400 Kilometern wurden absolviert. Bundestrainer Uli Gmelin, mit Christine Grote verheiratet, war mit den Leistungen der Teilnehmerinnen mehr als zufrieden.

Gesamtwertung Club-Klasse nach 10 Wertungsflügen. 1. Christine Grote, Std. Libelle WL, 8419 Punkte. 2. Ayala Truelove, Frankreich, Std. Libelle WL, 8405. 2. Dörte Starsinski, Deutschland, Std. Libelle WL 8405.

Artikel kommentieren






Kinotrailer
e-Paper
Online Service-Center
Textanzeige
Mit dem Mountainbike abseits der Pisten zu fahren ist ein wahres Vergnügen. Sehr anstrengend aber absolut empfehlenswert.


© C. Bösendahl GmbH & Co. KG