Bückeburg
Druckansicht

3000 kostenlose Taschen

Bückeburger Stadtmarketing: Acht verkaufsoffene Sonntage angesetzt
Präsentieren ein paar der 3000 Einkaufstaschen, mit denen das Stadtmarketing für die verkaufsoffenen Sonntage in Bückeburg wirbt (von links): Nils Vogt (Volksbank in Schaumburg), Bettina Remmert (Stadt Bückeburg), Beate Koß (Fachgeschäft Quick-Schuh) und
Präsentieren ein paar der 3000 Einkaufstaschen, mit denen das Stadtmarketing für die verkaufsoffenen Sonntage in Bückeburg wirbt (von links): Nils Vogt (Volksbank in Schaumburg), Bettina Remmert (Stadt Bückeburg), Beate Koß (Fachgeschäft Quick-Schuh) und Wolfgang Weber (Sparkasse Schaumburg). Foto: wk

Bückeburg. Auch in diesem Jahr wird es mehrere verkaufsoffene Sonntage in Bückeburg geben, an denen die Geschäfte zum Bummeln und Shoppen einladen. Festgelegt hat der Verein Bückeburger Stadtmarketing (BSM) dafür insgesamt acht Termine – und zwar den 6. März, den 3. April, den 29. Mai, den 3. Juli, den 7. August, den 4. September, den 2. Oktober und den 30. Oktober. Geöffnet haben die teilnehmenden Geschäfte dann in der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr.

Die verkaufsoffenen Sonntage haben sich zu einem „absoluten Renner entwickelt“, berichtet BSM-Vorstandsmitglied Bettina Remmert. Dies könne man an den vielen Menschen festmachen, die an solchen Tagen in der Innenstadt unterwegs sind und durch die Sortimente der Geschäfte stöbern. Darüber hinaus seien die verkaufsoffenen Sonntage wichtige Umsatzbringer für die Händler.

Nach bewährtem Konzept hat das Stadtmarketing die Termine daher auf diverse Großveranstaltungen abgestimmt. Zum einen, weil diese Events ohnehin viele Menschen in die Stadt locken und so Synergieeffekte genutzt werden können. Zum anderen, da den Kunden dann außer dem jeweiligen verkaufsoffenen Sonntag auch noch ein weiterer Grund geboten wird, nach Bückeburg zu kommen. Konkret geht es um den Frühjahrs-Krammarkt, die Landpartie, „Bückeburg kocht über“, das „Sattelfest“ und den Herbst-Krammmarkt.

Um zusätzlich auf die verkaufsoffenen Sonntage hinzuweisen, hat der Verein Bückeburger Stadtmarketing 3000 grün-schwarze Einkaufstaschen geordert, auf denen alle Termine der verkaufsoffenen Sonntage aufgedruckt sind. Die mit einem breiten Boden („damit mehr Einkäufe hineinpassen“) versehenen, robusten und wiederverwendbaren Taschen sind laut Remmert in den Geschäften der BSM-Mitglieder kostenlos erhältlich. Zudem werden diese praktischen Werbeträger am 4. März auf dem Wochenmarkt und am 6. März in der Fußgängerzone verteilt. Ferner sind die Taschen in der Tourist-Info erhältlich.

Ergänzend weist Remmert darauf hin, dass auf den Parkplätzen in der Innenstadt von freitags, 13 Uhr, bis montags, 9 Uhr, kostenfrei geparkt werden kann – also auch an den verkaufsoffenen Sonntagen!wk

Artikel kommentieren






















Online Service-Center
Kinotrailer
e-Paper


© C. Bösendahl GmbH & Co. KG